Wissensdatenbank
Alarm-Monitor - Help Desk > Support-Bereich Alarm-Monitor > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Fahrzeuge und Fahrzeugstatus

Lösung

Die Fahrzeuge werden tabellarisch aufgelistet. Jeder Benutzer kann individuell eingestellt werden, dass die Ansicht entweder taktisch (=Eingabereihenfolge) oder nach Zeitstempel des letzten Statuses erfolgt. Somit können Benutzer angelegt werden, die z.B. nur die Ansicht der Fahrzeugstati ermöglicht.

Die Fahrzeuge müssen zur Verwendung in der AAO zuerst angelegt werden.
Beachten Sie bitte, dass Fahrzeugveränderungen in der AAO ggf. korrigiert werden müssen!

Die Eingabemaske erreicht man über den Button "Bearbeiten" oder "Neuer Eintrag". Im Folgenden werden die Bedeutungen und Funktionen der einzelnen Felder beschrieben. Daraus ergibt sich auch die Erläterungen der Spalten in der Übersichtstabelle:


Name des Fahrzeugs:
Hier kann der Name des Fahrzeuges angegeben werden. Der Name wird in der AAO je nach Konfiguration anstelle des Bildes angezeigt und sollte daher möglichst kurz sein (z.B. ELW (1-11-1)).

Digitalfunk ISSI-Nr (nur erforderlich bei Nutzung der Digitalfunkschnittstelle):
Hier wird die ISSI-Nr. des Tetra-Fahrzeuggerätes eingetragen. Diese ist erforderlich für die Zuordnung des Fahrzeugstatus und der GPS-Position.

Digitalfunk Optacode (nur erforderlich bei Nutzung der Digitalfunkschnittstelle);
Dieses Feld dient für die Vollständigkeit der Fahrzeuginformationen für Listenausdrucke. Derzeit hat dieses Feld keine weitere Bedeutung.

Digitalfunk Sendername (nur erforderlich bei Nutzung der Digitalfunkschnittstelle):
in diesem Feld sollte der kompette Funkrufname - ggf. verkürzt dargestellt - eingegeben werden. Der Name wird in den Fahrzeugstatus-Ansichten (Fzg-Status +S2, Ruhebildschirm, spezielle Ansichten) dargestellt.

Bilddatei
Sollten für die Fahrzeuge Bilder hinterlegt werden, wird hier der Pfad angegeben. Die Bilddateien müssen per eMail an service@a-monitor.de (Breite: 193 Pixel) bereitgestellt werden. Wir tragen dann den entsprechenden Pfad ein.

ID des Schaltrelais u. Status für Schaltrelais
Sofern das Schaltmodul in Verbindung mit den Fahrzeugstati verwendet wird, dann können hier die beiden Relais ausgewählt werden und der zugehörige Status, bei dem das Schaltmodul schalten soll.

Aussprache
Sofern die Sprachdurchsage verwendet wird, kann hier die Aussprache beeinflusst werden. Sollte hier keine Angabe erfolgen, wird der Name des Fahrzeuges gesprochen. Ohne Angabe kann dies zu folgendem Effekt führen: Der Name "ELW 1-11-1" würde dann "ELW 1 minus 11 minus 1" gesprochen. Daher kann in dem Feld dann z.B. einfach "E L W" angegeben werden. Mit Leerzeichen kann die Pause verzögert werden.

 

Fahrzeugstatus-Log
Es besteht die Möglichkeit, den Fahrzeugstatus für 30 Tage in einer Datenbank zu speichern. Dazu muss dieses Feature freigeschaltet werden. Bitte teilen Sie mit, welcher Benutzer diese Fahrzeugstatus-Log abrufen darf. Der Aufruf erfolgt dann in der Tabelle direkt oberhalb der Fahrzeuge.

Fireboard:
Über das Modul Fireboard kann der Fahrzeugstatus live an Fireboard übermittelt werden. Teilen Sie uns dazu den API-Key für das Portal mit.

Verwandte Artikel Allgemeines / Funktionen über das Touchdisplay
Einsatztagebuch: Einsatzzuordnung u. Fahrzeugstatus
Konfiguration Bildschirme (Alarm- u. Ruhebildschirm)
AAO Alarm- und Ausrückeordnung
Sonderobjekte
Artikeldetails
Artikel-ID: 58
Kategorie: Anleitungen

 
« Zurück

 
Powered by Help Desk Software HESK, brought to you by SysAid